Inspirierende Neuigkeiten

Good News Plattformen Nachrichten beeinflussen unsere Weltsicht, das ist unbestritten. Beeinflusst die klassische Berichterstattung und die damit einhergehende Nachrichtenauswahl auch die Art, wie wir uns verhalten? Was, wenn die Rezeption positiver Nachrichten uns dazu bringt, uns statt zu resignieren zu engagieren? Als Jugendliche las ich im BRAVO Magazin von der brutalen Schlachtung von Robbenjungen wegen… Inspirierende Neuigkeiten weiterlesen

Jugendliche der Shipibo halten Mythen in der eigenen Sprache fest

Um ihre Mythen, Lieder und Witze in der eigenen Sprache festzuhalten, haben einige Jugendliche der Shipibo, die im peruanischen Amazonas  leben, an einem Bürgerjournalismus Projekt teilgenommen. Sie wurden unterrichtet und ermutigt, die Legenden und auch die Witze, die ihre Großväter und Großmütter mündlich in der eigenen Sprache überliefern mittels Handy und Aufnahmegeräten festzuhalten. Das Projekt… Jugendliche der Shipibo halten Mythen in der eigenen Sprache fest weiterlesen

Aktuelle Projekte im Bürgerjournalismus

Nach einiger Zeit des Stillstandes will ich nun langsam weiter machen mit der Veröffentlichung meiner Diplomarbeit im Netz. Ein paar Kapitel sind es ja noch. Auf die aktuelle politische Lage von Europa werde ich hier nicht weiter eingehen. Eins will ich aber betonen: Unabhängige Medien gestützt auf Augenzeugenaussagen, Blogger vor Ort und Projekte wie Global… Aktuelle Projekte im Bürgerjournalismus weiterlesen

Was sind Partizipative Medien?

Nachrichten als Konversation sind durch die Digitalisierung unserer Gesellschaft und aktive Mediennutzer möglich geworden. Neue Sichtweisen, neue Entwicklungen, aber auch Kritik sind in den Medien der heutigen Zeit, Teil der eigentlichen Nachricht. Digitale Technik ermöglicht es uns heute zusammen an Projekten auch über Ländergrenzen hinweg zu arbeiten. Im Internet entstehen Wikis, Websites und auch freie… Was sind Partizipative Medien? weiterlesen

Die Nachricht als Dialog

Der literarische Salon ist zur unsichtbaren Bibliothek geworden, in der wir alle Zentrum unseres eigenen Universums sind und jeder sich verwandelt – unbeabsichtigt oder auch gewollt. Der virtuelle Raum, ein erdachter Ort – geschaffen und am Leben gehalten, durch unser aller Einbildungskraft und unser Vertrauen in die Technik oder eben auch unser Misstrauen ihr gegenüber.